Playa Jardín

Strand Teneriffa Playa Jardin

In der Nähe des bekannten Loro Parque befindet sich der schöne Sandstrand Playa Jardín. Der Sand ist aufgrund seiner vulkanischen Herkunft schwarz.
Dieser Strand wurde von dem weltbekannten Maler und Landschaftsarchitekt Cesar Manrique in einem tropischen Pflanzen- und Blumenmeer eingebettet und trägt somit zurecht den Namen Jardín (Garten).
Der Playa Jardín ist nicht nur bei Urlaubern, sondern auch bei Einheimischen sehr beliebt und lädt zum herrlichen Schwimmen in den Wellen ein. Ausserdem kann man auf dem nahezu naturbelassenen Vulkansandstrand wunderbar liegen und entspannen.
Insgesamt erstreckt sich der Playa Jardín vom Castillo de Filippe bis zum kleinen Vorort Punta Brava und ist in drei Abschnitte unterteilt.
Im grössten Abschnitt findet man einen künstlich angelegten Wasserfall, durch welchen man auch durchgehen kann.
Im Winter verändert sich das Meer recht stark und verwandelt den Playa Jardín in ein Surferparadies.

Comments

  1. Das ist mein Lieblingsstrand! Immer tolle Wellen und der Sound von den Papageien aus dem Loro Parque im Hintergrund. Ausserdem gibts einen Wasserfall und ne Fontäne. Der sand ist schwarz aber richtig fein. Ich hoffe ich kann bald wieder hin.. Grüße aus Heidelberg. Jonas

Speak Your Mind

*